Mrz 23

Fußballsaison 2013

Hallo Fußballer!

Der USV-Thüringerberg wird heuer aufgrund von Spielermangel nicht an der Hobbyliga – Meisterschaft teilnehmen.

Dennoch möchten wir den Spielbetrieb in Thüringerberg aufrecht erhalten und wollen weiterhin an den Tagen Montag und Mittwoch am Sportplatz trainieren. Damit auch der Wettkampf nicht zu kurz kommt werden wir einige Freundschaftsspiele organisieren. Mit Spaß am Sport und an der Geselligkeit möchten wir wieder Zuwachs in unserem Kader gewinnen.

Deshalb möchten wir Jedermann einladen, auf ein Probetraining am Sportplatz Thüringerberg vorbeizukommen. Wenn ihr Interesse habt, könnt Ihr Euch via E-Mail an die Adresse fussball@usv-thueringerberg.at wenden. Selbstverständlich könnt Ihr Euch auch bei sonstigen Fragen an diese Adresse wenden.

Genauere Infos zum Trainingsbeginn folgen noch frühzeitig.

Aug 16

Nachtragsspiele

Die Termine für die beiden verschobenen Heimspiele der Hobbyliga sind nun fixiert:

Das Spiel gegen den FC Zwischenwasser findet am Mittwoch, dem 22. August, um 18:30 Uhr in Thüringerberg statt.

Das Spiel gegen den FC Viktorsberg findet am Montag, dem 3. September, um 18:30 Uhr ebenfalls auf dem Sportplatz in Thüringerberg statt.

Apr 28

1. Heimspiel in der Hobbyliga

Am Mittwoch, dem 02.05.2012, findet das erste Heimspiel des USV Thüringerberg in der Hobbyligasaison 2012 gegen den FC Übersaxen statt. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Dankenswerterweise wurde die Bewirtung des Sporthauses für die heurige Saison von Erika Jenni übernommen.

Auf zahlreiche Unterstützung und Zuschauer freuen sich die Spieler des USV Thüringerberg.

Mai 31

USV Thüringerberg – FC Klaus 10:5 (4:2)

Am gestrigen Abend war der FC Klaus bei schönstem Fußballwetter zu Gast! Ziel war es natürlich wie in jedem Spiel am Ende der 90 Minuten die Tabellenposition mit 3 weiteren Punkten aufzustocken. Doch das Spiel begann nicht wirklich nach unserem Geschmack. Völlig lustlos und unengagiert verhielt sich der USV Thüringerberg in den Anfangsminuten und so kam es, dass der FC Klaus schon nach wenigen Spielminuten mit 2 Toren Vorsprung vorne lag. Als das Spiel schon so gut wie gelaufen schien bekam unsere Mannschaft erst richtig Freude am Fußball spielen. Von Minute zu Minute konnten wir mehr Akzente setzen und kamen immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns Chance um Chance. Dabei drehte unsere Mannschaft das Spiel in kürzester Zeit und wir konnten mit einem 4:2 Zwischenstand in die Pause gehen. Gleich vier verschiedene Torschützen (Sebastian Rüscher, Daniel Madlener, Christian Spreitzer, Christoph Müller) sagten einiges über die plötzlich auftretende Laufbereitschaft unserer Mannschaft aus. weiterlesen

Mai 03

USV Thüringerberg – FC Übersaxen 8:4 (5:2)

Wer hätte das gedacht? Die wahrscheinlich jüngste Truppe der Hobbyligasaison 2011 erkämpften sich die nächsten 3 Punkte! Was derzeit spielerisch nicht immer wirklich bei unseren Spielen glänzt, kompensierte unsere Mannschaft auch dieses Mal wieder durch tolle Kameradschaft und der richtigen Einstellung zum Sieg. Nach einem frühen Gegentreffer unserer Gäste aus Übersaxen, verhielt sich unsere Mannschaft keineswegs geschlagen und kämpften sich immer wieder mit schnellen Kontern vors gegnerische Tor und konnten schlussendlich mit einem 5:2 Vorsprung die Seiten tauschen. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste unbedingt den Anschluss zu finden, der ihnen auch zwei Mal gelang. Doch nach jedem Gegentreffer war der USV stets bemüht, den 3 Tore Vorsprung wieder herzustellen. Lobenswert dabei unser eingewechselte Daniel Madlener, der innerhalb kürzester Zeit mit einem Doppelschlag unsere Gäste von einem neuerlichen Aufkommen abhielte. Genauso ein Lob gilt auch der ganzen Mannschaft, die sich diese wichtigen 3 Punkte über 90 Minuten erkämpft und sogleich verdient haben.

Nächsten Montag, den 09. Mai 2011 um 19:00 Uhr findet schon das nächste Heimspiel unserer Truppe gegen den FC Weiler statt. Der USV Thüringerberg würde sich auch hierbei wieder um ein zahlreiches Publikum freuen! Für Bewirtung ist wie immer gesorgt!

Apr 29

FC Tosters 99 – USV Thüringerberg 1:3 (0:2)

Ein nicht unbedingt spielerisch verdienter Sieg am gestrigen Abend. Durch Wille, Kampf und Zusammenhalt konnten wir aber den ersten „Dreier“ in dieser Saison einfahren. Der FC Tosters 99 drückte uns fast über die ganzen 90 Minuten in die eigene Hälfte hinein. Tore wurden aber durch unsere starke Defensive und teils auch ein wenig Glück verhindert! Unsere Mannschaft kam jediglich durch ein paar wenige Konter vor das gegnerische Tor, welche eiskalt ausgenutzt wurden. Trotzdem ein sehr erfreulicher Sieg unserer Mannschaft, welcher zeigt, was über 90 Minuten Einsatz für die ganze Mannschaft alles möglich ist.

Am Montag, den 2. Mai 2011 um 18:30 Uhr findet das erste Heimspiel gegen den FC Übersaxen statt. Der USV würde sich über ein zahlreiches Publikum sehr freuen!

Aug 12

USV Thüringerberg – SF Nofels 4:6 (2:3)

Gegen den klaren Tabellenführer eine akzeptable Leistung! Richtig zum Spielaufbau kam es aus unserer Seite leider viel zu wenig und man versuchte meistens durch hohe lange Bälle die Sportfreunde zu bezwingen, was uns sogar durch 4 Treffern gelang! Durch ein kompakteres Zusammenspiel im Mittelfeld sowie im Defensivbereich hätte man sogar den einen oder anderen unnötigen Gegentreffer vermeiden können. Dennoch gilt es nach vorne zu schauen, um in den letzten 4 Spielen noch vielleicht den einen oder andere Tabellenplatz zu verbessern bzw. zu verteidigen!

Nächstes Heimspiel findet bereits wieder am Montag statt! Diesmal im Walserderby gegen den USV Blons/St. Gerold, gespielt wird schon um 18:30 Uhr. Der USV würde sich wiederum auf ein zahlreiches Publikum freuen, für Bewirtung ist wie immer bestens gesorgt!

Mai 27

USV Blons/St. Gerold – USV Thüringerberg 3:4 (3:1)

Beim Walserkellerderby stand es bereits nach 17 Spielminuten 3:0 für den USV Blons/St. Gerold. Mit Fortdauer plätscherte das Spiel mit ein paar hohen Bällen hin und her, wodurch die Gasgeber es frühzeitig verpassten, das Spiel für sich zu entscheiden. Kurz vor der Halbzeit konnten wir aber dennoch durch einen Elfmeter auf 3:1 verkürzen. In der zweiten Spielhälfte verpassten es die Gastgeber wiederum durch viele nicht verwerteten Torchancen ihre Führung auszubauen. Ganz im Gegensatz nutzten wir in der Schlussviertelstunde unsere einzigen Torchancen und konnten sogar noch auf 3:4 stellen und zum zweiten Mal in der Saison einen 3er einfahren, wenn auch etwas glücklich!